Туристический центр "Магнит Байкал"
      
Среда, 23.08.2017, 16:19
Приветствую Вас Гость | Регистрация | Вход




Полезные статьи о Байкале

Главная » Статьи » Allgemeine Informationen


Risiken für die Touristen am Baikalsee

          Zecken-Enzephalitis - eine der gefährlichsten Infektionskrankheiten in Sibirien. Nachdem er zunächst seine Ausbreitung nach Asien vor 70 Jahren infizierte Zecken erschien nun bereits in der Ostsee, dem Nord-Kaukasus, in Westeuropa. In der Region Irkutsk gefunden 7 Arten von Milben sind die gefährlichsten der Taiga (Ixodes persulcatus), allergische beißt im menschlichen Blut-Virus Enzephalitis - Entwicklung der Seuche mit Schäden des Nervensystems, mit extrem hoher Letalität von 40% erreicht. Die Zecke ist in allen Waldgebieten Priangarye. Der Beginn der Saison Aktivität Milben - April, endet der Saison im September. Die größte Aktivität von Milben beobachtet in der zweiten Hälfte des Mai bis Mitte Juni. Die größte Zahl der Zecken in den Wäldern gefunden, an den Rändern der Waldwege und Pfade, überwuchert Lichtungen in Das Männchen erreicht 2-2,5 mm lang, weiblich - 4 mm. Männliche Exemplare, schloß mich ein Mann, trinken das Blut für mehrere Stunden, und Frauen, wenn nicht rechtzeitig erkannt für 10-12 Tage bei einer Rate von 200-400 fache erhöht. 

     Die Bewegung der Milbe auf den menschlichen Körper und seine Saugkraft ist nicht zu spüren, oft bereits gelutscht Milbe, ist unmöglich, das Auftreten infiziert oder nicht zu ermitteln. Eine Infektion tritt auf, wenn Menschen beißt, wenn die Keime in den Körper gelangen mit dem Speichel infizierter Zecken durch die orale Apparat während krovososaniya. In den meisten Fällen mit 2-5% der Zecken infiziert herum, aber an einigen Orten der Region Irkutsk, Oblast Irkutsk und der Republik Burjatien Region Kabansk Kontamination von bis zu 14% und höher. Bei Berücksichtigung der Insekten ist mit einem Standard-Fahne auf einer linearen Strecke von 1 km in Gebieten, wo die Milbe ausgebreitet hat getroffen, lässt sich eine mittlere von 300-500 Personen (Kabansk Bereich - 911), in anderen Bereichen - etwa 40-70. 

Die beliebtesten Lebensraum der Zecken - feucht, dicht, intensiv mit zufällig Protokollierung Waldgebiete mit sehr dichtem Gras, Gestrüpp überwuchert Mischwäldern bedeckt. Bei der Wohnfläche (etwa Gartenbau, Strassen, Wanderwege) gefunden Milben als in Gebieten, die von den Menschen der Taiga unberührt. Die Zecke nicht vertragen direkte Sonneneinstrahlung und trockene Luft. Distributed durch das Missverständnis, dass die Zecke auf den Mann springt mit dem Geruch der Bäume. In der Tat, sitzen im Gras oder Büsche entlang der Straßen und Wege, klammerte sich die Insekten, um Kleider Mann vorbei. Dann den freien Kleidung Teile des Körpers, in der Regel auf dem Rücken, Nacken und Kopfhaut, Achsel-und Leistengegend, wo zartere Haut zu bewegen. Tick durchbohren die Haut scharfen Rüssel und trinkt das Blut, während eine Person Krankheiten wie Q-Fieber, Tularämie, Lyme-Borreliose und die gefährlichsten übertragen werden können - Frühsommer-Meningoenzephalitis. 

    In den vergangenen zehn Jahren in der Region Irkutsk erlebte eine bemerkenswerte Zunahme der Zecken mit dem FSME-Virus. Im Jahr 1993 Angara Frühsommer-Meningoenzephalitis erkrankt 128 Menschen in 1995 bis 295 in 1998 bis 350, 2000-477. Im Jahr 1999 markiert die höchste Aktivität von Parasiten, 545 registrierte Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis und 308 - Lyme-Borreliose. Zum Vergleich: 1977 waren es 4 Fälle von Lyme-Borreliose. Die Herde der FSME sind in der Nähe von großen Siedlungen. Im Jahr 2001, für die Unterstützung in medizinischen Einrichtungen von Irkutsk fragte 9.583 Menschen. Im Jahr 2007 - mehr als 11 000 Menschen. In der Nähe von Angarsk das FSME-Virus wurde in 21% der Zecken geliefert, die Laboranalyse gefunden, in der Nähe von Schelechow - 25%, in den Wäldern rund um die Nachbarschaft Irkutsk - 30,6%.

Unter den Orten, wo die Milbe ausgebreitet hat, das führende Kabansky Bezirk der Republik Burjatien und Irkutsk Regionen in der Nähe: Mill Pad auf dem linken Ufer der Angara, Baikal-Darm-Trakt, vor allem im 17., 21 th, 26 th km Goloustnensky-Darm-Trakt, besonders in der Nähe Pivovarihi; Kultuk-Darm-Trakt, im Ortsteil. Zazary. Beim Fahren auf einer infizierten Zecke Bereich haben alle 10 ~ 15 Minuten, um sich selbst inspizieren und entfernen aus dem Körper von 5-10 Insekten.

Auf Olchon Enzephalitis Zeckenbiss Fälle gemeldet, obwohl an der Küste des Kleinen Aralsees hat bereits Fälle von Bissen dieser Milben gemeldet. An den Ufern des Baikalsees Taiga Tick ist weniger verbreitet, obwohl in den letzten Jahren ihr Erscheinen in der Erde befestigt ist, wo er nie getroffen hatte, insbesondere auf der Strecke vom Dorf entfernt. Listwjanka auf die Big Goloustnoe und Sandy Bay Gegend (Fluss und gegenüber Shumilikha Baklanov Stein).

Zecken-Enzephalitis. In der Region Irkutsk in Fällen von tödlicher etwa 3% des Betrags der Biss, die gleiche Anzahl - in Fällen wiederholter Lähmung.

In leichten Fällen nach dem Biss kann es nur eine Erhöhung der Temperatur werden. Die Krankheit tritt meist nach 5-30 Tage nach Zecken Absaugung, aber in der Regel nach 10-14 Tagen. Die ersten Symptome der FSME ähneln grippalen Erkrankungen, die erkrankten Temperatur von bis zu 37,5-38 Grad steigt, gibt es Schwäche, Kopfschmerzen, Übelkeit, Reizbarkeit. Nach einem Zeckenstich wird geraten, ein Krankenhaus für die medizinische Hilfe für Krankheiten gehen nicht in die chronische Form weitergegeben. Das wirksamste Mittel der Prävention - Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis, die im Voraus geleistet werden, muss im November - März, nicht weniger als 44 Tage vor dem Datum der Abreise in den Wald. Impfungen geben nicht vollständigen Schutz vor einer Infektion Enzephalitis, aber viel leichter Verlauf der Krankheit. In Ermangelung einer Impfung muss protivokleschevoy Immunglobulin in den ersten drei Tagen eingetragen werden nach dem Biß in Speziallabors. Machen Sie einen Ausflug Fläschchen Immunglobulin Ärzte sind nicht empfehlenswert, da sie die strikte Einhaltung der Bedingungen der Lagerung bei 2-8 ° C erfordert Immunoglobulin aus Blutplasma mit spezifischen Antikörpern abgeleitete TBE-Virus auf. Technologie der Vorbereitung erfordert 285 Tage.

Lyme-Borreliose (durch Zecken übertragene Lyme-Borreliose). Die Infektion vor wenigen Jahren war nicht bekannt und erfasst als Frühsommer-Meningoenzephalitis. Gefunden dass Borreliose durch einen anderen Agenten verursacht - Borrelias, so dass die Behandlung und Prävention erfordert andere Methoden. Die Krankheit Lyme Milben sind häufiger als FSME infiziert. Die Krankheit ist weit mehr heimtückische CE.

Die Krankheit entwickelt sich in 10-30 Tage nach tick tick. Charakteristische Merkmale - das Auftreten von schmerzhaften roten Flecken auf dem Gelände des Bisses und Fieber. Wenn zu diesem Zeitpunkt nicht durchzuführen angemessene Behandlung, so kann sie entwickeln eine chronische Erkrankung der Gelenke, Haut, Nerven-und Herz-Kreislauf-Systeme. Die Gefahr liegt in der Tatsache, dass chronische Krankheiten in 5-6 Monaten, und manchmal zwei Jahren plötzlich bellt Verschlimmerung in Form von Enzephalitis, Meningitis, zu einer Zeit, als niemand die Probleme mit langjähriger Zeckenbiss betrifft, denke es war eine Komplikation nach Grippe oder andere Krankheiten. Es ist schwierig zu diagnostizieren und richtig zuordnen Therapie. Ein Impfstoff gegen die durch Zecken übertragene Borreliose ist noch nicht entwickelt worden. Daher Schwerpunkt auf Früherkennung und Behandlung von Krankheiten.

Tick Rickettsiose. Die Krankheit wird durch den Stich der Steppe Milbenart übertragen. 3-5 Tage nach dem Biss Fieber, Schwellung der axillären oder inguinalen Lymphknoten, Hautausschlag. Schwerwiegende Folgen, bedeutet in der Regel nicht geschehen.

In allen Fällen, mit steigender Temperatur und das Auftreten von anderen Anzeichen von Krankheit nach einem Zeckenstich sollte einen Arzt konsultieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN. Um nicht zu fürchten, von Zecken gebissen, müssen Sie vorab (im Herbst oder Winter, im November-März) zu einer Schutzimpfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis zu machen. Die Krankheit ist leichter als Heilen verhindern. Die Frist für die Impfung Impfstoff Moskau - 25. Februar, Österreich und Deutschland - am 25. März.

Für Impfungen muss eine Politik der obligatorischen Krankenversicherung, eine Bescheinigung über Kontraindikationen, einen Reisepass.

Der erste Impfstoff ist für 44 Tage, die zweite - für 14 Tage vor Abreise an die Stelle des Herdes gegeben.

Bei der Arbeit im Wald für den Schutz vor Zecken, eine spezielle Kleidung mit einer Kapuze aus dickem Stoff. Auf den Ärmeln und Hosen genäht Gummi, mit welcher Kleidung fest an den Handgelenken und Knöcheln, dass Zecken krabbeln auf den Körper verhindert. Als Mittel gegen Zecken zu erschrecken, wie "Death Metal", um protivokleschevoy Bleistift gezeichnet werden auf das Gewebe unter dem Knie und um den Brustkorb.

Während der Fahrt durch den Wald ist notwendig, um samoosmotry, oder noch besser-Untersuchungen von einander (oft wie möglich, weil die aktiven Milben saugen nach 15 min). Achten Sie besonders inspizieren sollte die Haut auf dem Kopf, hinter den Ohren, Achselhöhlen, Intimbereich und Hals. Nach der Kontrollstelle sollte sorgfältig prüfen, die Kleider. Am Morgen und vor dem Schlafengehen sollten sorgfältig inspizieren das Zelt und Betten.

Biwak entfernt von Bäumen und Sträuchern angeordnet sein, an einem sonnigen und frei von trockenem Gras und Reisig Platz.

Kleidung sollte nicht rot, orange oder leuchtend bunt, weil es den Nachweis von weiblichen Zecken Taiga, verkompliziert, in dem die Rückseite einer ziegelroten Farbe. Aus dem gleichen Grund sollten nicht in den Wald Kleidung aus Wolle, Stoff oder Samt Wellpappe werden, weil die unebene Oberfläche erschwert auch den Nachweis der Milbe.

Wenn Milben angesaugt, sollten Sie es mit Öl, Fett, Benzin oder Abdeckung einer offenen Flasche Wasser für 10-15 Minuten, um dem Stigma der Nähe schmieren, warten bis er zu ersticken, und dann vorsichtig schwingende Bewegungen aus dem Körper gezogen. Vermeiden Sie intensive brennen seinem Kölner oder Alkohol, kann es zum Tod führen und Trocknen der Milbe, die die Entfernung erschweren würde. Ziehen Sie nicht die Zecke mit der heißen Ware - brennen Sie es aus der Haut wird nicht funktionieren. Mit Geschick, können Sie entfernen das Insekt Thread, macht eine Schleife und Zeichnung aus die Fäden in verschiedene Richtungen. Dann werden die langsamen Bewegungen schaukeln die Zecke und ziehen. Die Wunde wurde mit Jod oder Alkohol behandelt. Hände mit Seife und Wasser gewaschen.

Wie richtig SAVE Zecken für Laboranalysen. Zecken sollten in einem Glas oder Plastikbeutel und so bald wie möglich durch die Vermeidung von Austrocknung, liefern dem Labor zur Untersuchung gebracht werden. Es wird empfohlen, ein Glas mit ein Insekt auf ein feuchtes Tuch legen, um einen warmen und sonnigen Plätzen für die Lagerung zu vermeiden. Zecken können im Kühlschrank gelagert werden oder einen anderen kühlen Ort aufbewahren.

Prävention von Frühsommer-Meningoenzephalitis ist nur in den ersten 4 Tagen nach der Impfung wirksam. Klinische Prävention von durch Zecken übertragene Infektionen ist in Irkutsk an Karl Marx, 3. Phone. 33-34-45. Geöffnet täglich von 8.00 bis 16.00 Uhr außer Samstag und Sonntag.

Begegnung mit dem Bären

Der Besitzer rief die Taiga Braunbären. Räuberische und mächtige Tier, der Held von vielen sibirischen Legenden, Pribaikalsky tragen unterschiedliche Aggressivität und hat eine der höchsten in der Welt in der Zahl von Angriffen auf Menschen, vor allem in mageren Jahren.

Bear ist von Natur aus gefährlich. Führende Experten auf Bären sagen, dass die Gefahr, die von Menschen geschaffen, wenn sie nicht vertraut mit der Natur des Tieres sind. Bear musste nicht bedroht fühlen durch den Menschen. Wir empfehlen, dass in den Lebensräumen der Tiere laut zu sprechen von Zeit zu einem lauten klatschen, um das Aussehen von Menschen Zeit war nicht für einen Bären unerwartet. Wenn er getroffen und fiel ihm die Pfote, müssen wir nicht abwenden Augen. Wenn Sie sich nicht bewegen, so verliert der Bär Interesse an dem Objekt. Wenn Sie nicht zeigen Angst und machen keine plötzlichen Bewegungen, die das Tier erschrecken könnten, hat der Bär nicht der erste Angriff. Es ist gefährlich, die Jungen Ansatz. Erfahrene Jäger im Gespräch mit dem Bären, wenn sie traf Stimme zu überzeugen, das Tier zu verlassen. Auch unbewaffnete Begegnung mit einem Bären können glückliches Ende, wenn eine Person selbstbewusst verhalten wird, zum Beispiel, wird in der Hand halten und wird demonstrativ schärfen ihr, eine Manifestation des Widerstandes des Tieres wahrnimmt als ein Zeichen von Stärke. Sie sollten nie weg von den Bären laufen, um nicht in ihm zu wecken den Instinkt des Tieres verfolgen Beute. Es wird normalerweise durch Schnauben zu nähern Menschen über ihre Anwesenheit, wenn der brüllende, Angriff befürchten zu warnen gekennzeichnet. Kurze und hohe Sprünge zur Seite - ein Element der Einschüchterung zu tragen, gespitzten Ohren ryavkane und schnelle Sprünge geradeaus - ein Zeichen des Angriffs. Der Bär ist in der Lage, Sprünge von bis zu 5 Meter zu machen, so ist es am besten zu Treffen mit ihm zu vermeiden.

Bären können in der Bargusin und Baikal-Lena behält, Heilige Nase Halbinsel, in den Bergen der Küste des Kleinen Meer gefunden werden. Eine unerwartete Begegnung kann in fast jedem Ort Taiga auftreten, obwohl in der Regel das Tier zum ersten Mal erkennt das Vorhandensein einer Reihe von menschlichen und verwaltet unbemerkt zu entkommen. Aufgrund der großen Zahl der Bären ist einer der Forstwirtschaft Reserve Baikal-Lena genannt der "Küste des Braunbären." Im Juni, wenn die Tiere in großer Zahl regelmäßig auf dem Ufer des Baikalsees, Reisen in die Reserve ist verboten. Bären im Frühjahr an den Küsten von Nord Baikalsee ist nicht ungewöhnlich. Captain V. Proben eine unterhaltsame Geschichte erzählt, wie im Frühjahr 2005 Chivyrkuy Bay kosolopy machten es unmöglich, zahlen sich aus und lassen Sie sich nicht die Menschen am Ufer. Ich warte auf seine Abreise war weg segeln von der Küste und nicht auf Wiedersehen m, sail away auf der gegenüberliegenden westlichen Ufer, am Cape Anyutha. Aber es ist die Geschichte sich zu wiederholen, eine andere unfreundliche Bären los, lass nicht zu, die Menschen am Ufer. Enttäuscht haben die Touristen aufgefordert, dorthin zu gehen, wo die Tiere nicht zu erschrecken will sie. In der Nacht landete das Boot in Cape Kocherikovskom, wo Urlauber gehen, um Dampf in der Sauna, aber hier ist es wieder aus, um ein riesiger Bär, nicht wenig erschrocken Frauen mit Becken.

Es gibt Zeiten, in denen Touristen erschreckt zurück, um die Strecke wegen des aggressiven Verhaltens von Bären, verhindert das Eindringen von Menschen in das Dickicht pribaikalskoy Wälder. Manchmal sieht man kurz vor der fünf Tiere am Strand in der Bargusin Reserve, aber der Jäger des Baikal-Lena Reserve für eine Fahrt aufnehmen Staus am Kap Shartlay - 36 Bruin auf moryanah Küste gezählt. Die Empfehlungen des Rangers ist sogar entsprechende Formulierung: "Die Besucher sind nicht im Frühjahr empfohlen, in Aufmachungen Zelte auf dem Kiesstrände aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit einer Begegnung mit dem Bären."

In der Taiga, um das Tier treffen ist sehr schwierig. Allerdings ist Baikalsee der Zeit, als das Erscheinen der Bären am Ufer der Charakter der Masse regelmäßig wiederkehrendes Phänomen ist. Gleichzeitig können Sie sehen, ein paar Tiere zu fotografieren und Glück. Dies geschieht während der Massenflucht von Köcherfliegen, Anfang Juni, wenn das Gestein buchstäblich durch eine große Anzahl von Insekten geschwärzt. Sie sind eine Quelle der Nahrung für viele Tiere, für die Bären, sie sind ein besonderer Leckerbissen. Clumsy, meist in der Dämmerung erscheinen oder kurz vor Sonnenuntergang und verbringen mehrere Stunden am Ufer, drehen Steine und leckt sie mit Caddis.

Bear Eats tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln. Essen Pinienkernen, Beeren, Wurzeln und saftige Stengel der Gräser. Digs Burrows von Streifenhörnchen, Holz Mäusen und anderen kleinen Tieren, von denen einige das Vieh gezogen, Schneiden der wildlebenden Huftiere, Essen Aas, Insekten und deren Larven. Bear gesichtet, aber es ist sehr gut entwickelten Geruchssinn.

Bei einem Treffen mit einem Bären sehr vorsichtig sein müssen, ist es besser zu niedrig liegen und dableiben. Tuwiner empfehlen bei einem Treffen mit dem Tier, Nase an Nase mit Respekt und Ruhe versucht ihn zu überreden, in den Wald gehen und nicht zu schaden. Wenn der Bär geht, lassen Sie ihn nicht. Versuchen Sie nicht, sich ihm zu nähern oder zu verfolgen, um seltenen Fotos zu machen. Nie von dem Tier laufen: es läuft schneller als ein Mensch und noch aufholen mit Ihnen. Umzug weg von ihm ist ein Bär Instinkt Strafverfolgung. Der gefährlichste Begegnung mit einer Bärin im Juli während der Brunft.

Категория: Allgemeine Informationen | Добавил: anisim (23.07.2010)
Просмотров: 3604 | Рейтинг: 5.0/7 |
Всего комментариев: 0

Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
<Сайт управляется системой uCoz/>